Reiki – Einweihung und Symbole

In dem Blog ‚Reiki – Was ist Reiki …. ‚ habe ich kurz skizziert, das Reiki eine ‚Universelle Lebensenergie ist, die – nach einer Einweisung – von jedem Menschen für sich oder andere verwendet werden kann. Hier möchte ich über die Themen ‚Reiki-Einweihung‘ und ‚ – Symbole‘ kurz informieren.

 

Reiki wurde und wird  sehr stark mystifiziert. Gefördert wurde dies m.E. u.a. dadurch, dass die Weitergabe nur von Mund zu Mund in sehr teuren Seminaren erfolgte. Dazu werden noch sogenannte Einweihungsrituale von einem Meister vorgenommen und irgendwelche Symbole verwendet, die in den Körpern der Teilnehmer verankert werden.

 

Ich habe bereits darauf hingewiesen, dass jeder Verwender der feineren Energie die Verantwortung für die korrekte Verwendung selber trägt. Die korrekte und saubere Anwendung von Reiki oder anderer Energieformen ist der wesentliche Inhalt der Ausbildung in den Seminaren. Der Seminarleiter hat dabei auch die Verantwortung sicher zu sein, dass die Teilnehmer am Ende des Seminar dies auch so aufgenommen haben. Er übernimmt als Ausbilder die Verantwortung für die korrekte Weitergabe des Wissens.

Es ist vergleichbar mit der Ausbildung zum Führerschein, die als Voraussetzung für die Teilnahme am Straßenverkehr mit Motorrädern oder Autos jedem selbstverständlich ist.

 

So ist auch die Ausbildung zur richtigen Verwendung der Energie wie z.B. Reiki eine zwangsläufige Notwendigkeit – weil man es eben erlernen muss – aber, diese Ausbildung steht jedem offen – es gibt hier keine Geheimnisse.

 

Die sogenannten Einweihungsrituale, die Dr. Usui eingegeben wurden, sind leider begrifflich etwas irreführend. Was hier passiert, ist bildlich gesprochen, die Reinigung der Kanäle, durch die dann die Reikienergie fließen kann.

 

Die Verstopfung dieser Kanäle haben wir durch unsere meist ungesunde Lebensart selber herbeigeführt. Ich bin der festen Überzeugung, dass bei Menschen mit entsprechender Lebensart und -einstellung die Kanäle frei sind und diese sofort jede der für alle zur Verfügung stehenden Energien durch sich durchleiten können.

 

 

Bei Reiki wird üblicherweise in 3 bzw 4 Graden unterschieden:

Reiki I Grundlagen

Reiki II Symbole

Reiki III Meistersymbol / Reiki IV Meister – Lehrer (wird meist in einem Seminar zusammengefasst)

 

Es werden in den Seminaren nur vier Symbole gelehrt ( 3 davon in Reiki II und das Meistersymbol in Reki III).

 

Die Symbole sind nicht zwangsläufig für die Anwendung notwendig, aber sie verstärken – vereinfacht dargestellt – die Reikienergie im Rahmen einer Behandlung. Damit man diese verwenden kann, müssen sie mit dem Behandler energetisch verbunden werden.

 

Und an dieser Stelle entsteht das gleiche Problem, welches ich bereits weiter oben und an anderer Stelle dargestellt habe.

 

Wenn diese Symbole in der Anwendung und vor allem auch in der energetischen Verbindung mit dem Menschen nicht wirklich sauber und korrekt gezogen bzw. verwendet werden, dann erzeugen sie zwangsläufig eine andere Wirkung als die, die bei korrekter Anwendung. Diese Wirkung spüren die Behandler und auch die Klienten zwangsläufig in negativer Form , da ja ein unsauberes Verhalten in der Anwendung des Symbol vorliegt und sich in den Auswirkungen zwangsläufig sich auch als solches zeigen muss.

 

Oberflächlichkeit, Sorglosigkeit und das fehlende Bewusstsein über die Auswirkung des eigenen (unkorrekten) Verhaltens in Ausbildung und Anwendung sind aus meiner Sicht die Ursachen, die in der Anwendung von Reiki zu den großen und meist sehr schmerzhaften Problemen führen.